Schatzsuche mit Geocaching

Geocaching ist eine App bei der mithilfe von GPS-Daten und GPS-Gerät oder Smartphone versteckte Caches (Schätze) auf der ganzen Welt gesucht werden können. In der Schweiz alleine sind das mind. 24'000 und weltweit sogar über 2.5 Millionen versteckte Caches!
Quelle: geocaching.com
Quelle: geocaching.com
Was ist Geocaching genau? Geocaching ist eine Mischung aus Schatzsuche und Schnitzeljagd. Das Ziel ist mittels GPS Daten versteckte Cache zu finden. Es gibt verschiedene Arten von Caches, die einen sind beispielsweise noch mit einem Rätsel verbunden. Damit es spannend bleibt, gibt es auch verschiedenen Grössen und Schwierigkeitsgrade. Wenn der Cache dann gefunden wurde kann man seinen Benutzernamen in einem Logbuch eintragen (loggen) und auf der App den Cache als gefunden kennzeichnen. Hier findest du ein Video dazu, was Geocaching eigentlich ist: Video               Für wen ist Geocaching gemacht? Für jede/n egal ob du Wandern gehst mit deinen Eltern und das spannender machen möchtest oder wenn du in den Ferien bist und eine neue Stadt erkunden möchtest. Natürlich ist es auch eine tolle Beschäftigung für einen Mittwochnachmittag oder am Wochenende, um mit der ganzen Familie etwas zu unternehmen. Was brauche ich dafür?
  • Ein Smartphone/Tablet mit Internet
  • Internet empfang
  • Geocaching App à 5 CHF für Apple, bei Android ist sie aktuell kostenlos
  • Einen Geocache Account: Man kann sich gratis anmelden oder einen Premium Account erstellen. Mit dem Premiumaccount kann man nicht nur gewöhnliche Caches suchen, sondern auch spezielle Caches wie z.B. solche, die mit einem Rätsel verbunden sind.
  • einen Stift
  • eine kleine Figur, eine Murmel oder sonst einen kleinen Schatz, den du mit Etwas aus dem Schatz tauschen kannst. Achte darauf, dass es nichts Verderbliches, also keine Süssigkeiten oder Essen, ist.
  Viel Spass!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.