Auf Entdeckungsreise durch den Körper

Beim menschlichen Körper gibt es viel zu erforschen. Hier eine App-Empfehlung.

Wie funktioniert eigentlich der Mensch? Was passiert mit einem Stück Kuchen, wenn du das isst?

Künstler, Ärzte und Programmierer haben zusammen eine App entwickelt die genau zeigen kann, wie der Körper funktioniert. Du willst wissen was mit einem Happen Essen passiert, wenn du ihn runterschluckst. Kein Problem. Gib der Figur in der App etwas zu essen und verfolge was passiert.

Apps ermöglichen unglaubliche Einblicke

Wenn du gerne neue Sachen entdeckst und forschst, dann musst du die App „Der menschliche Körper“ von Tinybop einmal ganz genau anschauen. Denn da gibt es Unglaubliches zu entdecken und du kannst sogar verschiede Sachen direkt ausprobieren. Du findest sie im App Store und dem Google Play Store.

Link zum App Store

Link zum Google Play Store

Wie funktioniert die App?

Die App muss nicht genauer erklärt werden. Sie ist so aufgebaut, dass du zur Entdeckerin oder zum Entdecker werden musst. Das Herz interessier dich? Kein Problem. Klicke auf das Herz und schaue wie das Blut gepumpt wird. Oder möchtest du doch lieber mehr über die Knochen erfahren? Dann setzt das ganze Skelett wieder zusammen und lern dadurch wie die Knochen den Körper stützen.

Trag dein Wissen weiter

Du bist nun Experte. Zeig die App deinen Freunden. Sprich mit deinen Eltern darüber. Bringe neue Entdeckungen in die Schulklasse. So könnt ihr gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen. Und wenn es dich richtig gepackt hat: Dann such mal im App Store oder Play Store nach Tinybop. Es gibt noch so viel zu entdecken. Es gibt Apps über Pflanzen, Maschinen, Vulkane den Weltraum und noch viele mehr.

Ja, du hast richtig gesehen: die Apps kosten etwas!

Die Programmiererin und der Künstler beim Büro von Tinybop haben sich viel Mühe gegeben. Und die müssen auch Geld haben um Essen zu kaufen. Aktuell kostet die App „Der menschliche Körper“ CHF 4.00.  Für das Wissen, welches du erhältst, ist das aber echt nicht viel. Frag deine Eltern ob sie dir die App kaufen. Sind deine Eltern unsicher, dürfen sie uns gerne schreiben. Für gute Bücher und sinnvolle Apps darf man auch mal Geld ausgeben – und dafür hat es auch keine Werbung in der App.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.